DFZN




Soeben entdecjkte Fehler/(auch Wiedersprüche!)/ in Meldungen, od.-er einfach nur dumme Meldungen

Klima-Warnungen

Meldungen über Eisschmelze Fehlerhaft und Wiedersprüchlich hier die Zusammenfassungen der Klima-Irrtuümer:

Nummero uno:
- Es wurde gemeldet das die Gletscher von Grönland und der Antarktis vermutlich mit am stärksten Schmelzen würden,
doch dann die Uüberraschungv -->
es wurde nachgewiesen das sihc Klimaforscher bereits bei kleineren Gebirgsgletschern!(deutlich kleineren!) vertan haben sodass diese deutlich weniger als erwartet abgeschmolzen sind, was durch Sattelitenbeobachtungen nachgewiesen worden ist!,
jedoch!:
wurden die Gletscher von Grönland und der Antarktis nicht vermessen°!^1!,
aber dennoch wird eine starke schmelze vorhergesagt!.

Darüber hinaus wurde es Wissentschaftlich bestätoigt das die Antarktis uüberhauüpt nicht so schnell schmelzen kann, und zwar, weil:
erstens dort die Temperaturen im Durchschnitt um -40°C liegen, höchste Temperatur hier aller Messzeiträume lag bei -30°C(etwa!),
zweitensr ist des es der höchstgelegenste Kontient uüberhaupt mit etwa 3.500m durchnittshöhe, zumal,
drittens, eine große Tiefdruckzone verhindert das jeglich wärmere Luft uüberhaupz bis zur Antarktis kommt!,

zu dem Grönlandgletscher lässt sich sagen das sich dieser zwar kontinuierlich verkleinert, aber!:
das Inlanfdeis nimmt immer schneller immer stärker zu!, sodass es sich fast ausgleicht auf dauer gesehen! die Gletscher im Inneren Grönlands sind so dick wie selten.




Numero dos:
- Es wurde gemeldet das ein drittel des Meeresspiegelanstioges auf die Ausdehnug ndurch Erwärmung zurückzuführen ist!, jedoch:
habren sich die Meere in den letzten Jahren uüberhaupt nicht verändert! von der Temperatur her gesehen!.


Numero tres:
- Es wurde vorhergesagt das, wenn scih die Erde weiter erwäreme es dazu käme, dass:
sich mehr Hurrikans, Taifune, Willy-Willy´s, Zyklone, etc., ... , bilden würden, jedoch!:
bewiest eine Studie. dass:
wenn man weiterhin versuchen würtde die Luft sauberer zu machen, es mehr Stürme gibt,
d.h.: hält man die Luft sauberer gibt es einen schwächreren Klima-Wandel und weniger Stürme, da die Luft aber nun sauberer ist als zuvor gibt es wieder mehr Stürme, das nennt man danns wohl eine Patt-Lage, nicht?.









Nachrichten/ Meldungen! .